Konfirmandenunterricht und Konfirmation

Der zweijährige Konfirmandenunterricht soll - vor allem - Kindern und Jugendlichen helfen, in unserer Kirchengemeinde eine Heimat zu finden, den christlichen Glauben zu verstehen und in ihm Stärkung und Halt für ihr Leben zu finden.

Während der Konfirmandenzeit sollen Kirche und Gemeinde in ihrer Vielfalt erlebt und grundlegende Kenntnisse über den Glauben vermittelt werden. Kinder und Jugendliche erfahren, wo und wie Bibel und christlicher Glaube ihr Leben und ihren Alltag berühren.

Der Konfirmandenunterricht wird abgeschlossen mit der Konfirmation (lat. confirmatio = Befestigung, Bekräftigung).

Lange Zeit war es üblich, dass Kinder / Jugendliche während ihres 7. und 8. Schuljahres den Konfirmandenunterricht besuchten. 2020 startet der letzte Kurs in dieser herkömmlichen Weise (Konfirmation: 2022).

Seit 2017 gibt es in unserer Kirchengemeinde die neue Form des Konfirmandenunterrichts: Das erste Unterrichtsjahr findet während der 3. Klasse statt (darum: KU3), das zweite Jahr wird für Achtklässler angeboten.

Der Konfirmationsgottesdienst wird am dritten Sonntag nach Ostern - dem Sonntag Jubilate - gefeiert. Im Jahr 2021 ist das der 25. April.